Peter, Wendy und die verlorenen Kinder

Stört es Euch auch so, dass Eure Kinder die großartigen Helden der klassischen Kinderliteratur zunächst einmal nur in den Disney– und KIKA-Versionen kennenlernen? Ob Tarzan, Mowgli, Robin Hood oder Aladin – fröhlich springen sie durch quietschbunte TV-Serien und Kinofilme, der ursprünglichen Geschichte dermaßen entlehnt, dass diese maximal noch als Stichwortgeber fungiert.

Auch Peter Pan teilt dieses Schicksal – und so hieß es dann auch gleich als sie die CD in den Händen hielten: „So sieht Peter Pan doch gar nicht aus!“. Letztendlich konnten sie sich dann aber natürlich doch mit dieser Originalausgabe von 1911 (!) anfreunden, die so anschaulich erzählt, wie Wendy und ihre Geschwister Peter Pan kennenlernen, ihm nach Nimmerland folgen und dort auf die verlorenen Kinder und Kapitän Hook und seine Mannschaft treffen. Peter Pan vereint alles, was eine gute Geschichte ausmacht: Charaktere, die eben nicht nur gut oder nur böse sind (wie es in Disney-Adaptionen ja gern der Fall ist), eine magische Umgebung, liebevolle Beschreibungen und Spannung.

Gelesen wird dieser Klassiker der Kinderliteratur tollerweise von Rufus Beck, einem Meister seines Faches, wie wir wohl allerspätestens seit Harry Potter wissen. Wie gewohnt inszeniert er allein durch seine Stimme ein Hörerlebnis der besonderen Art – und die bisher bekannte Peter-Pan-Serie auf KIKA ist ganz schnell vergessen!

Übrigens – wer auf der Suche nach anderen Klassikern ist, wird auf Juli liest fündig: Hier tummeln sich bis jetzt Mowgli (als Hörbuch, für Bilderbuch-Liebhaber und vollkommen kostenlos vorgelesen von Anke Engelke), Pu der Bär, Aladin, Sindbad, Doktor Dolittle (ebenfalls als Buch oder Hörbuch) und Mary Poppins.

J. M. Barrie: Peter Pan (Übersetzung: Adelheid Dormagen), gelesen von Rufus Beck. cbj audio 2016 (4 CDs, 5 Std.), ab acht Jahren, 12,99 € oder als Hörbuch-Download, 8,95 €.

ISBN/EAN: 978-3-8371-3770-5
Sprache: Deutsch
Umfang: 4 CDs, Laufzeit: 5h 2
Erschienen am 14.11.2016

Advertisements