Menschen, die mit Kindern und Literatur zu tun haben, stellen ihr Lieblingskinderbuch vor

Heute darf ich ich Euch die zweite Hälfte des Dream-Teams von Ich geb immer auf dich acht – gute Nacht! vorstellen: Julia Dürr. Julia illustriert die Sprachspielereien von Regina Schwarz so liebevoll, dass die beiden direkt noch ein Buch zusammen gemacht haben – Ich packe meinen Koffer heißt es, erschienen ist es im Tulipan Verlag und erzählen tut es die Geschichte einer Reisevorbereitung, selbstverständlich gereimt:

Julia Dürr, Regina Schwarz, Ferien, Reise, Bilderbuch, Reime
Ich packe meinen Koffer, Tulipan 2018

Wie bei allen Illustratoren, die sich hier tummeln, bin ich immer wieder von der Vielseitigkeit fasziniert wenn ich mir auf ihren Websites die Arbeiten der Künstler anschaue – so auch bei Julia. Überzeugt Euch selbst! Doch jetzt fragen wir erstmal:

Und was liest du so, Julia Dürr?

„Generell bin ich in den letzten Jahren ganz begeistert von vielen liebevollen Sachbüchern. Da gäbe es viele zu nennen. Ganz großer Fan bin ich von Felix Borks Oh ein Tier!. Ich liebe seinen Humor in diesem Buch. (Nun würde ich eigentlich Wazn Teez von Carson Ellis nennen… aber da ist mir Kathrin Schärer schon zuvor gekommen.)

Felix Bork, Illustration, Illustrator, Bestimmungsbuch, Tiere, Tierbuch
Oh, ein Tier! Eichborn 2017

Aber dann liegen hier bei mir noch zwei Bücher ganz oben auf, die ich beide gerade nicht in deutscher Fassung finden kann: Il meraviglioso Cicciapelliccia von Beatrice Alemagna und Gros-Lapin von Romona Badescu und Delphine Durand. Bei beiden kann man lange in Details spazieren gehen und viel Lachen. Das eine habe ich schon seit meinem Auslandssemester in Brüssel in meiner Sammlung. Das andere ist ein Fundstück aus Bologna im letzten Jahr.“

 

Advertisements