Für Bildung ist es nie zu spät!

Habt Ihr das auch heute in der Zeit gelesen? Schon der Geruch von Büchern mache ihn müde, soll Donald Trump gesagt haben. Ist das nicht grauenhaft? Und erklärt das nicht einiges? Nachdem ich das nun weiß, wundere ich mich eigentlich nicht mehr über die Aussagen Trumps während des Wahlkampfs zu den US-Wahlen 2016.

Vielleicht setzen wir einfach alle Hoffnungen auf Melania Trump, die ja bereits in vielen Dingen Michelle Obama nacheiferte. Wäre doch möglich, dass wir auch von ihr Bilder sehen, wie sie Kindern im Weißen Haus vorliest…

Trump, Bücher, Buch, Literatur, US-Wahlen 2016, Barack Obama, Wahlkampf
Bücher für stürmische Zeiten in der ZEIT

Die Zeiten sind stürmisch, da hat die Zeit schon recht. Was hilft in stürmischen Zeiten? Positives Denken natürlich, man darf die Hoffnung nicht aufgeben. Für Bildung ist es nie zu spät! Melania, wenn du das liest, mach es wie Michelle, die ihren Barack auch ganz gut im Griff hat, und besorge Donald Bücher, die ihn nicht schlafen, sondern die Welt zu einem besseren Ort werden lassen!

Hier sind meine 5 Vorschläge

wir-und-unsere-geschichteWir und unsere Geschichte: Geschichte wird nicht von Päpsten, Königen oder Präsidenten gemacht, sondern von Menschen. In diesem Buch wird das sehr schön erklärt – und zum Beispiel auch, was das mit der Migration in den letzten 3000 Jahren auf sich hatte. Da hat Donald Trump ja noch einigen Nachholbedarf.

 

Kirsten Boie
Bestimmt wird alles gut

Bestimmt wird alles gut: Um das Thema mit der unfreiwilligen Migration, also der Flucht, zu vertiefen, empfehle ich das wunderbare Bilderbuch von Kirsten Boie. Wie nannte Donald Trump noch gleich Angela Merkel? „Geisteskrank“?

Mar Pavón: Sechs Langbärte. Aladin Verlag
Sechs Langbärte

Sechs Langbärte: Wenn Mister Trump dann endlich begriffen hat, warum manche Menschen ihre Heimat verlassen und warum das in vielen Fällen auch gut ist (Hallo Melania!), dann ist die Lektüre über die sechs Langbärte, die in einem Dorf Angst und Schrecken verbreiten, obwohl sie eigentlich nur Geburtstag feiern möchten, ein Klacks und man kann sich dem anderen großen Thema widmen, von dem man keine Ahnung hat.

Hyeon-Jeong An, Se-Yeon Jeong
Fressen Tiger Gras?

Fressen Tiger Gras?: Unter Trumps Präsidentschaft soll die Klimaforschung der NASA enden – ich denke, dies ist ein guter Zeitpunkt, um sich noch einmal über unser Ökosystem zu informieren.

Ilona Koglin, Marek Rohde, Kosmos Verlag
Und jetzt retten wir die Welt!

Jetzt retten wir die Welt: Nach der Lektüre der oben genannten Bücher müsste Donald eigentlich bereit für die Königsdisziplin sein: Welt retten! In diesem Buch gibt es ganze 73 Aktionen, durch die unser schöner Planet Erde ein bisschen besser wird – packen wir’s an, Donald!

Denn ich glaube daran: Lesen bildet. Und für Bildung ist es nie zu spät!

Advertisements