Meine bunte Kunstwelt

Erinnert Ihr Euch noch an die Malbücher aus den 80er Jahren, die gerne mal in Restaurants herumlagen? Diese komischen grauen Seiten, die sofort rissen, wenn man ein bisschen zu sehr mit dem Bunt- oder gar Filzstift aufgedrückt hatte? Diese komischen stupiden Bilder, die man ausmalen sollte? Kein Wunder, dass Ausmalbücher irgendwann vollkommen aus unserem Leben verschwanden.

Und kein Wunder, dass Ausmalbücher seit ein, zwei Jahren in unserem Leben wieder aufgetaucht sind! Habt Ihr gesehen, was es da alles schon auf dem Markt gibt? Wahnsinn! Mittlerweile sind Ausmalbücher auch bei Erwachsenen ja schon so beliebt, dass die sarkastischen Artikel über dieses Phänomen nicht lange auf sich warten ließen. Ich selbst habe mir vor etwa einem Jahr tatsächlich auch ein Ausmalbuch gekauft. Zum Entschleunigen. Einfach ausmalen, wenn die Jungs auch am Tisch sitzen und malen, hatte ich mir gedacht. Bis jetzt habe ich einen halben Fisch geschafft…

Nun gut, zurück zu unserer eigentlichen Mission, die da lautete: Mehr Kunst im Alltag! Am Wochenende legte ich den beiden älteren Monsieurs Meine bunte Kunstwelt auf den Tisch, ein Ausmalbuch, das sich an den großen Künstlern der letzten Jahrhunderte orientiert: Der Illustrator Fred Sochard hat zum Beispiel die Eiffelturm-Serie von Robert Delaunay, Henri Rousseaus Träume vom Dschungel oder Gaudís Keramikstadt für Kinder neu interpretiert und so ein Ausmalbuch der Kunst geschaffen.

Und die Monsieurs? Die malten und malten und malten (niemand, der sie kennt, wird mir das je glauben). Immer gemeinsam an einem Bild, ganz ruhig und entschleunigt. Ich hätte gerne mein eigenes Ausmalbuch wieder hervorgeholt und mich dazugesetzt, doch Monsieur 3 war leider so gar nicht nach Entschleunigung zumute („Auch!“, „Stift!!“, „Mala!!!“, „Auch mala!!!!“).

Beim dritten Bild rief Monsieur 1: „Das sind die Obstgesichter von Arcimboldo, die hatten wir in Kunst!“ und da wusste ich: Mission erfüllt, oder? 🙂

Fred Sochard: Meine bunte Kunstwelt. Lieblingswerke zum Ausmalen. E.A. Seemanns Bilderbande 2016, ab sechs Jahren, 12,95 €.

ISBN/EAN: 9783865023827
Sprache: Deutsch
Umfang: 32 S.
Erschienen am 12.09.2016

Advertisements