Drei sind keiner zuviel!

Wieviel Ente hält eine Freundschaft aus?

Nicht dazu gehören, sich ausgegrenzt fühlen, Angst haben einen Freund zu verlieren – wer kennt diese Gefühle nicht? Es fängt etwa mit zwei Jahren an und endet vielleicht mit 99!?

Auch das Murmeltier in Drei sind keiner zuviel kann ein Lied davon singen. Es verbringt fantastische Nachmittage mit dem Bären, sie spielen Darts, backen Kuchen und tun so, als wären sie Rockstars, kurz: Die beiden haben zu zweit mächtig Spaß! Bis der Bär eines kalten Winternachmittages einen verhängnisvollen Satz sagt:

„Heute kommt die Ente zum Spielen zu uns.“

Uffzi. Das Murmeltier hat keinen Bock auf die Ente und ehrlich gesagt auch auf niemand anderen, der seine traute Zweisamkeit mit dem Bären stören könnte. Und so schmiedet es einen fiesen Plan, um sich die Ente vom Leib zu halten.

Dass am Ende nur aufgrund dieses Plans nicht nur die Ente an der Kaffeetafel sitzt, sondern alle Tiere der Nachbarschaft dort Platz nehmen, damit muss sich das Murmeltier dann wohl oder übel abfinden. Und siehe da: Drei sind tatsächlich keiner zuviel, denn wenn zwei Rockstars sind, brauchen sie einen Dritten, der sie interviewt und erst zu Rockstars macht!

Drei sind keiner zuviel ist ein sehr witzig illustriertes Bilderbuch mit einer angenehm unaufdringlichen pädagogischen Note: Lügen habe kurze Beine und echte Freundschaft hält auch ein wenig Eifersucht aus! Denn nicht nur die Panik des Murmeltiers ist erwähnenswert und lässt viel Raum für Gespräche – von der Gelassenheit und Gutmütigkeit des Bären können wir uns alle noch eine Scheibe abschneiden, von zwei bis 99! 😉

Eulàlia Canal, Rocio Bonilla: Drei sind keiner zuviel (Übersetzung: Ursula Bachhausen). Ellermann 2017, ab vier Jahren, 15,00 €.

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.