… ist manchmal auch nicht so einfach!

So ab und an ist dieser Blog ja auch wie ein kleines Internetfamilienfest. Nachdem der Autor Lorenz Pauli und die Illustratorin Kathrin Schärer bereits zu Besuch waren und erzählt haben, welches ihr Lieblingskinderbuch ist, kam am Freitag auch Rike Drust dazu, die ausnahmslos alles von dem Duo empfiehlt und ein Riesenfan ist – da ist es doch an der Zeit, Euch ein Werk der beiden einmal in aller Ausführlichkeit vorzustellen, oder?

Für diesen Anlass – Internetfamilienfest – habe ich mir ein ganz besonders schönes Exemplar ausgesucht: böse. Ein Bilderbuch für… was ist das Gegenteil von „zartbesaitet“? „Hartgesotten“? Also ein Bilderbuch für Hartgesottene, die bis zum Ende durchhalten um die erlösende Auflösung (ja, ich weiß, sprachlich nicht so schön, jedoch einfach treffend) zu erfahren. Denn der Titel ist Programm.

Acht Tiere auf dem Bauernhof – alle lieb und nett. Meistens jedenfalls. Also eigentlich fast immer. Doch komischerweise macht es ja auch ein bisschen Spaß, die anderen zu trietzen und zu ärgern, sie sogar ein wenig zu erschrecken und zu quälen. Sonst wäre das Leben (auf dem Bauernhof und anderswo) doch auch ein bisschen langweilig.

Nur das Pferd, das übertreibt es irgendwie. Das Pferd tritt einfach auf eine kleine Maus. Bäm! Und alle sind entsetzt, denn das war nicht nur böse, sondern richtig gemein und überhaupt nicht lustig! Warum hat es das nur gemacht? Etwa, weil ihm keiner eine richtige Bosheit zugetraut hatte?

Nein. Langsam hebt das Pferd sein Bein und unter dem Hufeisen kommt die kleine, unversehrte Maus zum Vorschein – gerettet vor der Katze, die trotz stets vollem Futternapf regelmäßig auf Mäusejagd geht.

Was ist gut, was ist böse? Sind böse Taten immer böse gemeint? Mit wem müssen wir Mitleid haben? Und wann sind wir gut und warum manchmal böse? böse gibt für diese philosophischen Fragen tolle Denkansätze vor, die nach dem Vorlesen beliebig weitergesponnen und entwickelt werden können und sicherlich in jeder Familie für viel Gesprächsstoff sorgen – vorausgesetzt, man hat starke Nerven! 😉

Lorenz Pauli, Kathrin Schärer: böse. Atlantis Verlag 2016, ab vier Jahren, 14,95 €.

 

Advertisements