Zum Inhalt springen

Ein Fuchs – 100 Hühner

Ein Bilderbuch-Thriller zum Mitzählen

So unterschiedlich die Messieurs in ihren Interessen sind – manchmal überlappen diese zum Glück auch und bilden eine Schnittmenge. Das ist natürlich beim Fußball so, aber auch bei den Themen Zahlen und Grusel: Alle drei zählen unglaublich gern irgendwelche Dinge (erst neulich fand ich beim Aufräumen ein Heft von Monsieur 1, in das er als Fünfjähriger Zahlenkolonnen geschrieben hat), die beiden Großen sind gut in Mathe, ohne, dass jemand mit ihnen üben muss, und auch der wilde Monsieur 3 hat mal einen ruhigen Moment, in dem er vor sich hin rechnet – noch lieber springt er aber wie verrückt auf unserem Bett herum und zählt die Sprünge…

Was die Messieurs ebenfalls eint: Bezüglich aufregender Themen und Geschichten sind sie unglaublich hart im Nehmen. Damit möchte ich natürlich nicht sagen, dass sie von uns abgehärtet werden, sondern dass sie sich alle von Klein auf gern gegruselt haben und spannende Bücher mögen (dafür gingen lange keine Disney-Filme…). Das hat sich natürlich auch auf die Bücher auf diesem Blog ausgewirkt.

Kate Read, erste Zahlen, zählen, Kindergarten, Tiere, Grundschule, Bauernhof, lernen, Familie, Kinder, Eltern, Bilderbuch, vorlesen
Ein Fuchs – 100 Hühner, Knesebeck 2020

Das Bilderbuch Ein Fuchs – 100 Hühner ist so ein Buch, das den beiden großen Messieurs früher richtig gut gefallen hätte und das Monsieur 3 – seines Zeichens nach den Sommerferien Vorschulkind – zum Zählen animiert: Ein Fuchs schleicht sich mit zwei listigen Augen an drei Hühner an… und was dann geschieht, wird an dieser Stelle nicht verraten! Nur so viel: Es gibt ein überraschendes Ende. (Hier entlang geht es zur Leseprobe.)

Das altbekannte Fuchs-Hühner-Thema wurde von Kate Read modern inszeniert, wunderbar illustriert und spannend in Szene gesetzt – so macht Zählenlernen Spaß. Vorausgesetzt, man mag ein wenig Thrill in seinem Leben! 😉

Kate Read: Ein Fuchs – 100 Hühner (Übersetzung: Tatjana Kröll). Knesebeck 2020, ab 3 Jahren, 13,00 €.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: