Eine Geschichte über Freundschaft

Navid Kermani, 2015 mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels ausgezeichnet, erzählt in seinem ersten Kinderbuch Ayda, Bär und Hase eine sehr liebevolle Geschichte über Freundschaft, Toleranz und friedliches Zusammenleben.

Die fünfjährige Ayda ist ein talentiertes kleines Mädchen, das schon eine ganze Menge kann, Fahrrad fahren ohne Stützräder zum Beispiel und Deutsch und Persisch sprechen. Und doch ist sie nachmittags immer ein bisschen einsam, denn ihre Freunde aus dem Kindergarten wollen sich einfach nicht mit ihr verabreden, weil sie ein „Knirps“ sei.

Eines Tages lernt Ayda aber den Hasen und den großen Bären kennen. Der Hase hat eigentlich Angst vor Menschen und Menschen haben wiederum Angst vor großen Bären, doch das überwinden die drei sehr schnell und es entwickelt sich eine große Freundschaft. Fortan ist Ayda nachmittags nicht mehr allein, sondern erlebt mit Hase und Bär aufregende Großstadtabenteuer.

Navid Kermani: Ayda, Bär und Hase. Gelesen von Dietmar Bär (3 CDs, 3 Std., 20 Min.), Sauerländer Audio 2017, ab fünf Jahren, 16,95 €.

*Dieses Hörbuch könnt Ihr am Ende des Welttages der kulturellen Vielfalt gewinnen. Benutzt den Hashtag #weltkulturstattleitkultur und taggt @juliliest auf Facebook, Twitter oder Instagram. Alles weitere zum Gewinnspiel erfahrt Ihr am Montag, den 22. Mai.

Advertisements