Juli Zeh zählt schon seit Jahren zu meinen Lieblingsautorinnen. Adler und Engel, gelesen von Ulrich Mühe, habe ich bestimmt fünfmal gehört (leider ist nur noch eine gekürzte Lesung von Anna Thalbach lieferbar, zumindest haben das meine Recherchen ergeben). Aber auch Spieltrieb und Schilf fand ich grandios. Ich muss unbedingt die Zeit finden, ihr neues Buch Unter Leuten zu lesen oder zumindest zu hören.

Seit Juli Zeh Mutter ist, schreibt die mehrfach ausgezeichnete Autorin und Juristin auch Kinderbücher. Das neueste heißt Jetzt bestimme ich ich ich und handelt von Familie Wiefel, die sich irgendwie einigen muss, weil plötzlich alle der Bestimmer sein wollen. Doch Mama, Papa, Anki und Spätzchen müssen schnell einsehen, dass das einfach nicht funktioniert und so probieren sie verschiedene Möglichkeiten aus, mit denen jeder zu seinem Recht kommen soll, denn wie Spätzchen schon richtig erkennt: „Wenn jeder nur macht, was er will, sind wir keine richtige Familie mehr!“ (Hier gibt es eine Hörprobe.)

Ganz nebenbei erklärt Juli Zeh witzig und kindgerecht gesellschaftspolitische Fragen und am Ende hat wirklich JEDER verstanden, wie Demokratie funktioniert!

Juli Zeh: Jetzt bestimme ich, ich, ich! Carlsen Verlag 2015, ab 4 Jahren, 14,99 €. Das Hörspiel dazu ist bei Jumbo erschienen, 12,99 €.

ISBN/EAN: 9783833734403
Sprache: Deutsch
Erschienen am 21.05.2015

Advertisements