Wie cool ist das denn bitte?!

Seid Ihr auch so große Fans von Eule findet den Beat? Die CD lief vor zwei Jahren bei uns Zuhause rauf und runter und wir waren so richtig verliebt in die Punk Katze und die Rap Ratte. Deshalb bin ich schier ausgerastet, als ich hörte, dass es ab März einen zweiten Teil gibt!

Im ersten Teil hat die kleine Eule ja die verschiedenen Musikrichtungen wie Rock, Pop, Oper oder Electro kennengelernt. Nun begibt sie sich mit dem Schlager-Biber (Ja, Deutschland steht leider für den Schlager, aber was will man machen…) auf große Europareise und lernt nach und nach die verschiedenen Musikstile des Kontinents kennen: Ein verliebter Flamingo spielt der Eule französischen Chanson vor und ein feuriger Flamenco-Schmetterling zeigt, was in Spanien so abgeht. Dazu kommen unter anderem noch griechische, schwedische und türkische Melodien.

Was mir hier genauso gut gefällt wie bei der ersten CD: Mit ungeheurer Kreativität haben es die drei Macherinnen geschafft, dass die Lieder musikalisch genauso klingen wie ihre „erwachsenen“ Vorbilder und dabei kindgerechte Texte haben, welche die Musikart erklären, dabei aber nicht nerven. Und das muss man erstmal hinkriegen, oder?

Eule findet den Beat auf Europatour erscheint am 11. März – auf der Homepage könnt Ihr Euch schon einmal eingrooven und Euch vielleicht auch das Aufführungsmaterial einmal ansehen. Ich überlege ja, das der Musiklehrerin von Monsieur 1 vorzuschlagen, denn ganz ehrlich: Kann man sich etwas Niedlicheres vorstellen, als Grundschüler, die Eule findet den Beat aufführen? Höchstens Monsieur 3, der auf wackeligen Beinen zu „C’est la vie“ durchs Wohnzimmer schwoft.

eule

Eule findet den Beat auf Europatour. Universal Music, 15,49€

ISBN: 0602547498984

Sprache: Deutsch

Erschienen am 11.03.2016

Merken

Advertisements