Bald ist Schulanfang – schnell noch ein bisschen Wissen tanken!

Hefte raus, Klassenarbeit!

Nichts ist schlimmer als für einen Test, eine Klausur oder eine Prüfung zu lernen, um das Gelernte direkt danach wieder zu vergessen (bei mir gut nach meiner Linguistik-Prüfung, aber auch schon in der Schulzeit nach Mathearbeiten zu beobachten). Viel toller ist es doch, in coolen Büchern zu lesen und gar nicht zu merken, wie das sommerliche Gehirn voller und voller wird… Und deshalb kommen hier die besten Bücher für Wissensdurstige und Fürs-Leben-Lerner:

Geschichte

Judith Burger, DDR, Jugendroman, Kinderbuch, Wiedervereinigung, Deutschland, Geschichte
Gertrude grenzenlos, Gerstenberg Verlag 2018

Als Gertrude in Inas Klasse kommt, ist diese sofort fasziniert von dem Mädchen mit den hellen blauen Augen – sie trägt Westklamotten, kann aus der Bibel zitieren und überhaupt: dieser Name! Wir befinden uns in der DDR Ende der Siebziger Jahre und alles, was Gertrude und ihre Familie verkörpern, ist für das Regime gefährlich: Gertrudes Vater ist Dichter und schreibt über die Freiheit, die Mutter trägt seltsame Kleider und töpfert merkwürdige Keramiktassen, außerdem sind sie gläubige Christen und in der Kirche aktiv. Weil das alles nicht mit den Ideen der DDR zusammenpasst, haben sie einen Ausreiseantrag gestellt und sind seitdem familia non grata. Der Vater erhält ein Schreibverbot und auch Gertrude und ihre Geschwister leiden in der Schule unter Benachteiligungen und Anfeindungen. Doch das hält Ina und Gertrude nicht davon ab, beste Freundinnen zu werden – wenn auch nur für eine begrenzte Zeit.

Gertrude grenzenlos ist ein toller Kinderoman, der ganz viel beinhaltet: Geschichte und Politik,  Freundschaft, Erwachsenwerden und auch Lyrik – Gertrude hat ihren Namen nämlich von der Dichterin Gertrude Stein bekommen, deren Gedichte immer wieder intertextuell eingebunden werden.

Judith Burger: Gertrude grenzenlos. Gerstenberg Verlag 2018, ab 10 Jahren, 12,95€.

Mathe

Mario Ramos, Zählbuch, zählen, Zahlen, rechnen, Mathe, Bilderbuch
Mama! Moritz Verlag 2018

Ein kleiner Junge stürmt durch das Haus, immer auf der Suche nach Mama! Doch Mama ist einfach nicht zu finden, stattdessen aber 1 Nilpferd, 2 Löwen, 3 Giraffen, 4 Krokodile, 5 Elefanten, 6 Flamingos, 7 Bären, 8 Schweine, 9 Affen und 10 weiße Mäuse. Warum der Junge seine Mama sucht, wird hier natürlich nicht verraten. 😉

Der belgische Kinderbuchautor Marios Ramos, der 2012 starb, hat mit Mama! ein witziges Bilderbuch erschaffen, das bereits Dreijährigen die Welt der Zahlen und des Rechnens nahebringt und einfach richtig viel Spaß macht. Oder um es mit Monsieur 3 zu sagen: „Nochmal, nochmal!“

Mario Ramos: Mama! Moritz Verlag 2018, ab 3 Jahren, 12,95€.

Musik

Nennt mich Eislaufmutter, aber ich erzähle Euch heute mal was: Es ist so ungeheuer praktisch, wenn man im Kindergartenalter viele (gute!) Sachbücher mit seinen Kindern liest – die Grundschulzeit ist dann für alle Beteiligten recht entspannt. Als Monsieur 1 zum Beispiel in der 3. Klasse in Musik einen Test über Holz- und Blechblasinstrumente schrieb, mussten wir dafür überhaupt nicht lernen, weil er seit er vier Jahre alt war immer jedes Quiz im Tip Toi-Buch Die Welt der Musik gemacht hatte. Blechblasinstrumente von Holzblasinstrumenten zu unterscheiden ist für ihn ein Klacks, ohne, dass er je das Gefühl hatte, er würde lernen.

Pappbilderbuch, Musik, Klassik, Soundbuch
Hör mal: Mozart, Carlsen 2018

Ähnlich geht es nun Monsieur 3: Seit er ein Jahr alt ist, drückt er auf Hörst du die klassische Musik? herum (es müssen ja nicht immer Fahrzeuge und Tierstimmen sein) und als er vor kurzem Hör mal: Mozart in die Hände bekam, holte er ganz aufgeregt das erste Buch dazu und drückte begeistert auf den Türkischen Marsch – voilà! Ganz nebenbei hat er ein sehr schönes klassisches Musikstück von einem sehr bekannten Komponisten verinnerlicht – ohne lernen, ohne abfragen. Einfach so, ganz nebenbei.

Natacha Godeau, Anne-Kathrin Behl: Hör mal: Mozart, Carlsen 2018, ab 3 Jahren, 14,99€.

Biologie

Biologie, Schule, lernen, Grundschule, Grunschulkinder, lesen, Sachbuch, Wissensbuch
Mein genialer Körper, Dorling Kindersley 2017

Wer schon immer wissen wollte, wie genial unser Körper wirklich ist, ist bei diesem Sachbuch, das es auf die Shortlist für die Wissensbücher des Jahres 2018 geschafft hat, genau richtig. Niesen, Gähnen, Schluckauf oder die Leber als Chemiefabrik des Körpers – Mein genialer Körper gibt mit über 400 großen, plastischen Illustrationen und informativen Texten (und einem Riesenposter!) einen guten Überblick über die faszinierenden Abläufe, die tagtäglich in uns stattfinden. So sieht man beispielsweise in einer einzigen Illustration, was die Mandeln im Rachen, das Knochenmark und die Milz mit der Abwehr von Krankheiten zu tun haben. Und man erfährt, warum so nervige Dinge wie Händewaschen unerlässlich sind! 😉

Robert Winston: Mein genialer Körper. Dorling Kindersley 2018, ab 7 Jahren, 14,95€.

Altgriechisch

Simon van der Geest, Jugendbuch, Kinderbuch, Niederlande, Buchtipp, Rezension
Dysseus, Thienemann Esslinger 2017

Von Simon van der Geest bin ich seit Krasshüpfer ein Riesenfan, der Vierzigjährige gilt als das Nachwuchstalent (?) in den Niederlanden und wurde dort bereits mehrmals mit dem Goldenen Griffel ausgezeichnet. Jetzt hat er sich an sehr großen Stoff gewagt: Die Odyssee.

Düssi und seine Freunde fahren zwar nicht mit dem Schiff an den Sirenen vorbei, sondern mit ihren Fahrrädern, doch ansonsten steht diese Odyssee von Dysseus ihrer altgriechischen Vorlage bezüglich Drama, Versuchung, Schmerz und Lyrik in nichts nach. Sie ist lediglich etwas temporeicher und unterstützt dadurch den odyssären Charakter, die eine Kindheit auch haben kann. Der Stil ist speziell und für die meisten Zehnjährigen bestimmt gewöhnungsbedürftig – horizonterweiternd aber allemal!

Simon van der Geest, Jan Jutte: Dysseus (Übersetzung: Rolf Erdorf). Thienemann Esslinger 2017, ab 10 Jahren, 12,99€. 

Das waren meine ersten Buchtipps zum Schulanfang, stay tuned, beim nächsten Mal stehen Deutsch, Geographie, Kunst und HWS auf dem Stundenplan!

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.