Der Hund war’s, ich schwör!

Braucht Ihr noch ein paar Ideen für Ausreden?

Die Sommerferien nähern sich – nicht mit großen Schritten, doch ein wenig sind sie bereits in Sicht. Das bedeutet für Monsieur 1, dass nochmal richtig rangeklotzt wird (und das wird nicht leicht, denn der Gute hat gerade eine Woche Klassenfahrt und eine Zirkuswoche hinter sich) und für Monsieur 2, dass nach den Sommerferien der „Ernst des Lebens“ los geht – ab September habe ich zwei Schulkinder! 🙂

Falls diese dann zwischendurch einmal eine Ausrede benötigen, weil sie ihre Hausaufgaben vergessen haben, packe ich Monsieur 2 vorsorglich Der Hund war’s, ich schwör! von Gundi Herget und Meike Haberstock in die Schultüte.

Die zwei haben sich nämlich ein richtig witzige Ausredenkette ausgedacht, warum ein Schulkind seine Hausaufgaben nicht machen konnte. Der Hund hat sie gefressen, aber nur weil Papa vergessen hat, Hundefutter zu kaufen, weil Mama keinen Einkaufszettel schreiben konnte, weil Opa… und so weiter und so fort. Wer am Ende tatsächlich Schuld ist, wird an dieser Stelle nicht verraten!

Der Hund war’s, ich schwör! ist ein kleines lustiges Buch, sehr witzig illustriert und vielleicht auch ein guter Anlass, um über Verantwortung ins Gespräch zu kommen! 😉

Gundi Herget, Meike Haberstock: Der Hund war’s, ich schwör! Magellan 2017, ab fünf Jahren, 9,95 €.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.