Junger Doktor Dolittle löst Kriminalfall

Lukas hat eine besondere Gabe, die sich viele Kinder wünschen – doch leider glaubt ihm niemand: Lukas kann die Sprache der Tiere verstehen!

Durch seine Fähigkeit, mit Tieren zu sprechen, konnte Lukas bereits das eine oder andere Mal seiner Mutter in deren Tierarztpraxis bei der richtigen Diagnose helfen, doch das heißt noch lange nicht, dass seine Mutter ihm glaubt. Sie geht davon aus, dass Lukas schlicht ein großer Tierfreund mit einem großen Einfühlungsvermögen ist.

Doch dann lernen Lukas und sein hypochondrischer Kater die kleine Marie mit ihrer riesigen – aber extrem ängstlichen – Dogge kennen und Marie kann es zwar zunächst nicht fassen, muss Lukas dann aber Glauben schenken. Und Lukas‘ Gabe können die vier gut gebrauchen, denn urplötzlich werden sie in einen Kriminalfall verwickelt und müssen ein fieses Ehepaar der illegalen Katzenzucht überführen…

Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere hat wirklich alles, was ein gutes Kinderbuch braucht: Spannung, Fantastisches und sehr sympathische Protagonisten! Die Dialoge sind witzig und temporeich und ich kann mir gut vorstellen, dass Lukas und Marie gemeinsam mit ihren Haustieren noch weitere Fälle lösen – wäre doch praktisch, wo sich Kater und Hund gerade so schön zusammengerauft haben!

Joachim Friedrich, Minna Mc Master, Astrid Henn: Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere. Orell Füssli 2017, ab acht Jahren, 12,95 €.

 

 

 

Advertisements