Auch Knöpfe können manchmal ein wenig intolerant sein

Eigentlich lief alles gut bei den roten Knöpfen, bis plötzlich ein schwarzer Knopf auftaucht. Er spricht mit den Kindern und bringt sie zum Lachen – komisch, wo er doch so anders ist – und deshalb isolieren die roten Knöpfe den schwarzen Knopf zunächst einmal, schließlich weiß niemand, was er vor hat.

Der schwarze Knopf hat eigentlich nichts vor, er kümmert sich um seine Familie, und irgendwann dürfen die schwarzen Knöpfe dann doch zu den roten kommen – aber unter Beobachtung! Alles braucht seine Zeit und so kommt es, dass irgendwann alles gut läuft. Wäre da nicht ein neuer sonderbarer großer Knopf, der plötzlich daher kommt…

Franck Prévot
Alles lief gut… Tintentrinker 2016

Mit ganz einfachen Mitteln und wenigen Worten stellt Franck Prévot dar, wie Ausgrenzung entsteht, aber auch, wie sie sich überwinden lässt. Alles lief gut sollte in jedem Kindergarten bereit liegen, nicht nur um über Integration zu sprechen, sondern auch um Mobbing und Vorurteile zu thematisieren.

#weltkulturstattleitkultur
Alles lief gut… Tintentrinker 2016

Franck Prévot: Alles lief gut. Tintentrinker Verlag 2016, ab fünf Jahren, 10,00 €.

*Dieses Buch könnt Ihr am Ende des Welttages der kulturellen Vielfalt gewinnen. Benutzt den Hashtag #weltkulturstattleitkultur und taggt @juliliest auf Facebook, Twitter oder Instagram. Alles weitere zum Gewinnspiel erfahrt Ihr am Montag, den 22. Mai.

Advertisements