Immer wieder kommt ein neuer Frühling…

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Morgen, einen guten Start in die Woche und natürlich einen tollen Frühlingsanfang! Wir ignorieren jetzt einfach, dass ich gestern noch im Schneeregen zum Bäcker laufen musste und summen leise Hokus Pokus streckt der Krokus seine Nase schon ans Licht… (leider oder auch nicht leider habe ich Monsieur 3 aus Versehen Hokus Pokus streckt der Krokus seine Nase frech heraus beigebracht und werde das jetzt auch nicht mehr rückgängig machen können

Jetzt, da der Krokus tatsächlich trotz Schneeregen seine Nase ans Licht streckt, die ersten Narzissen erblühen und morgens wieder Vogelgezwitscher zu hören ist und wir Eltern uns wieder ein Leben ohne Schniefnasen und Dauerhusten vorstellen können, beschäftigt man sich doch gern wieder mit den kleinen Wundern der Natur.

Wer da noch ein wenig Inspirationen benötigt, dem sei Ein Jahr in der Natur empfohlen, ein sehr zart illustriertes und wunderschön anzusehendes Bilderbuch für die ganze Familie. Am besten legt man es an prominenter Stelle aus, damit alle Familienmitglieder immer wieder hineinschauen und sich inspirieren lassen können.

Die Illustrationen zeigen die für den Jahreskreislauf charakteristischen großen und kleinen Naturphänomene jeweils in Garten und Gemüsebeet, in Wäldern, auf Bauernhof und Feld, an Teichen, Obstgärten und an der Straße – denn auch kleine Stadtkinder können den Frühling entdecken. Habt Ihr auch schon wieder Eichhörnchen von Baum zu Baum huschen sehen?

Außerdem gibt es Tipps, wann wir am besten säen und endlich ernten können, worauf wir bei Waldspaziergängen achten sollten und wie die Welt im Winter-Wunderland ausschaut – doch das haben wir ja in den letzten Monaten erst einmal zu Genüge gesehen. Jetzt freuen wir uns auf den Frühling, der zum Glück wie durch Zauberei immer wieder kommt – Hokus Pokus! 🙂

Kay Maguire, Danielle Kroll: Ein Jahr in der Natur (Übersetzung: Inga Hübner). Carlsen 2016, ab drei Jahren, 19,99 €.

Advertisements