Die wilde Kindheit von Maria Sibylla Merian

In diesem Jahr jährt sich der Todestag der Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian (1647-1717) zum 300. Mal. Anlässlich dieses Jahrestages hat die Bühnen- und Kostümbildnerin Benita Roth ein zauberhaftes Bilderbuch erschaffen, das die wilde Kindheit dieser unangepassten Frau zeigt, die bereits von Klein auf ihren eigenen Weg ging.

Sibylla ist anders als die anderen Kinder: Sie liebt alles, was krabbelt, fliegt, wuselt und wuchert – ihre Welt sind die Insekten und Pflanzen, die sie sammelt, beobachtet und malt. Ihr Umfeld hat wenig Verständnis für die Schönheit, die Sibylla in den Krabbeltieren sieht, und nennt es gar „Teufelsgeziefer“.

Als Sibylla sogar wegen Hexerei angezeigt werden soll, entscheidet sie schweren Herzens, von nun an im Geheimen ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Kunst, Künstler, Künstlerin, Bilderbuch, Kinder
Sibylla und der Tulpenraub © Benita Roth / E. A. SEEMANNs BILDERBANDE

Eines Tages kann Sibylla nicht anders: In einem Garten entdeckt sie die schönsten und duftendsten Tulpen, die sie je gesehen hat – sie muss sie einfach haben und malen! Doch diese Tulpen gehören einem Grafen (der nicht einmal weiß, wie diese Blumen heißen), der droht, Sibylla und ihre Familie ins Gefängnis zu bringen! Zum Glück kann sie ihn jedoch davon überzeugen, dass die Tulpen gut bei ihr aufgehoben sind und endlich hört ihr auch jemand zu, wenn sie über das angebliche „Teufelsgeziefer“ erzählt.

Kunst, Künstler, Künstlerin, Bilderbuch
Sibylla und der Tulpenraub © Benita Roth / E. A. SEEMANNs BILDERBANDE

Von diesem Tag an muss Sibylla nicht mehr im Verborgenen malen und verbringt ihr gesamtes Leben als Naturforscherin und Malerin. Mit ihrer Tochter reist sie in den südamerikanischen Dschungel und entdeckt dort noch völlig unbekannte Insekten. Mehrere Pflanzen, Käfer und Schmetterlinge tragen dadurch ihren Namen.

Sibylla und der Tulpenraub ist ein sehr poetisches und wunderschön illustriertes Bilderbuch, das Kindern nicht nur das aufregende Leben einer Künstlerin und Forscherin näher bringt, sondern auch zeigt, wie großartig es ist, seinen eigenen Weg zu gehen – mutig und unbeirrbar.

Benita Roth: Sibylla und der Tulpenraub. Seemanns Bilderbande 2017, ab vier Jahren, 14,95 €.

Merken

ISBN/EAN: 9783865023872
Sprache: Deutsch
Umfang: 24 S., komplett illustriert
Erschienen am 13.01.2017

Advertisements