Zum Inhalt springen

Die geheimnisvollen Akten von Margo Maloo

Kindercomic-Reihe über Monster, Vampire und Oger – und Völkerverständigung

Die Reihe Die geheimnisvollen Akten von Margo Maloo ist mal wieder ein gelungenes Beispiel dafür, wie klug Kindercomics sein können. Auf den ersten Blick: Oger, Monster und Gespenster und zwei Kinder, die Detektiv spielen. Auf den zweiten Blick aber ist die Kindercomic-Reihe ein Plädoyer für Toleranz und Völkerverständigung und klärt sogar nebenbei über Gentrifizierung auf, das muss man erstmal schaffen!

Was man auch erstmal schaffen muss: einen Blogartikel mit dem Fazit anfangen. Ich werde es wohl nie lernen. Also, von Anfang an, Einleitung, Hauptteil, Schluss:

Die Webcomicserie Die geheimnisvollen Akten von Margo Maloo von Drew Weing erscheint nun nach und nach im Reprodukt Verlag, Band 3 Das geheime Netz ist ab Mai erhältlich. Erzählt wird die Geschichte von Charles und Titelheldin Margo, die sich kennenlernen, als Charles mit seinen Eltern nach Echo City zieht, wo diese ein ehemaliges Hotel renovieren und umbauen wollen. Charles merkt schnell, dass in dem alten Gebäude merkwürdige Dinge geschehen und so lernt er Margo kennen, ihres Zeichens „Monstervermittlerin“.

Margo vermittelt zwischen Kindern auf der einen und eben Monstern, aber auch Ogern, Geistern und Vampiren auf der anderen Seite – und „auf der anderen Seite“ bedeutet in diesem Fall, dass jene Monster in der Stadt immer mehr verdrängt werden und es dadurch immer häufiger zu unschönen Begegnungen zwischen Kindern und Ungeheuern kommt. Da kommt Margo ins Spiel: Das mysteriöse Mädchen wird gerufen, wenn es wieder einmal knallt und vermittelt werden muss, so dass alle in Frieden nebeneinander in Echo City leben können.

In den beiden ersten beiden Bänden hat Margo ihren Assistenten Charles durch U-Bahn-Schächte und in verlassene Einkaufszentren zu Ogern und Vampiren geführt, im dritten Band lernt er nun das Unterseits kennen, eine gigantische unterirdische Monstermetropole, denn eine Siedlung von Riesenspinnen läuft Gefahr, wegen Bauarbeiten gesprengt zu werden. Ihre Suche nach Rettung für die Spinnen führt Charles und Margo ins Unterseits…

Ihr seht: Monster, Vampire, Toleranz, Völkerverständigung – alles drin. Am besten lest Ihr jetzt nochmal das Fazit oben. Oder Ihr startet direkt mit dem ersten Band von Die geheimnisvollen Akten von Margo Maloo. Kann ich nur empfehlen!

Drew Weing: Die geheimnisvollen Akten von Margo Maloo (Übersetzung: Matthias Wieland). Reprodukt 2022, ab 7 Jahren, 18,00 €.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: