Zum Inhalt springen

Ho, ho, ho – Weihnachtsbücher!

Lesen, basteln, schmökern im Advent

Nun haben wir diesen November schon zur Hälfte geschafft und können uns langsam auf Weihnachten einstellen, oder was meint Ihr? Ich habe hier zwei Bücher aus zwei kleinen, innovativen Verlagen für Euch: Das eine lässt die Vorfreude auf die Weihnachtszeit täglich wachsen, das andere erinnert uns an die wahren Werte von Weihnachten: das Öffnen von Herzen und Türen.

Weihnachtsbücher, Weihnachtswerkstatt, Das Wunder von R.

Weihnachtswerkstatt: Basteln, bauen, backen

Kontakte und Nachmittagstermine sind gestrichen, da haben wir in diesem Jahr viel Zeit für gemeinsames Werkeln Zuhause! Die Weihnachtswerkstatt aus dem Klein&Groß Verlag schenkt dafür genau die richtige Motivation, denn hier wird gebastelt, gebaut und gebacken, was das Zeug hält.

Hannah Kastenhuber nimmt uns mit durch die Vorweihnachtszeit und hilft dabei, uns trotz aller Widrigkeiten kreativ auf die Weihnachtstage einzustimmen – Plätzchen backen, fröhliche Weihnachtskarten mit Patchwork-Tannenbäumen bekleben, Papiersterne ausschneiden oder Lichter aufstellen, das alles sorgt für Gemütlichkeit und gute Laune. Durch die Schritt-für-Schritt-Anleitungen ist das auch alles gar nicht schwer umzusetzen und die wunderschönen Fotos von Jens Wegener (die wir schon aus Das Experimente-Buch kennen) zaubern echte Weihnachtsstimmung für die ganze Familie!

Hannah Kastenhuber: Weihnachtswerkstatt. Klein&Groß Verlag 2020, 14,95€


Das Wunder von R.

Das Wunder von R. ist das Buch nach Good Night Stories for Rebel Girls von Co-Autorin Francesca Cavallo und dementsprechend sind die Erwartungen ziemlich hoch – die Rebel Girls gelten als das erfolgreichste Crowdfunding-Projekt aller Zeiten in der Verlagsbranche und lösten ab 2017 einen unfassbaren Trend in der Kinderbuchbranche aus: Kaum ein Kinderbuchverlag kam seitdem ohne empowernde Biographien für Kinder aus.

In dem Kinderbuch Das Wunder von R. treffen die drei Geschwister Manuel, Camila und Shonda zusammen mit ihren beiden Müttern zwei Tage vor Weihnachten in R. ein – ein Ort, den die beiden Mütter bewusst gewählt haben, haben sie doch ihr Land verlassen, weil dort Familien wie die ihre verboten wurden und R. als der sicherste Ort der Welt gilt; seit fünf Jahren ist dort nichts Schreckliches Aufregendes Interessantes passiert. Das liegt daran, dass alle Erwachsenen in R. nicht mit anderen Menschen sprechen und schon gar nicht mit Fremden. Ihr ahnt es: Kein guter Start für die neue Familie.

Was dann folgt, ist ein turbulentes Weihnachtsabenteuer mit Elfen, einem pfiffigen Mädchen und ihren Erfindungen, großer Not, großer Einsicht und einem Essen mit Weihnachtsmann am großen Tisch inklusive Erwachsener, die wieder miteinander sprechen.

Mittendrin musste ich kurz überlegen, ob ich das alles ein wenig platt finde, aber dann fiel mir auf, dass Das Wunder von R. genauso funktioniert wie die Klassiker Das Wunder von Manhattan oder Der kleine Lord oder Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte, nur eben modern und unsere heutige Gesellschaft abbildend. Mit zwei Müttern, einer Fluchtgeschichte und Menschen mit verschiedenen Hautfarben. Die Zeit war schon lange reif für neue Weihnachtsgeschichten – Francesca Cavallo hat eine geschrieben!

Weihnachten, Diversity, Vielfalt, Rebel Girls, Farncesca Cavallo, Weihnachtsgeschichte, ab 8, selber lesen
Das Wunder von R., Mentor Verlag 2020

Francesca Cavallo: Das Wunder von R. (Übersetzung: Daniela Papenberg), Mentor Verlag 2020, ab 8 Jahren, 24,90€


1 Kommentar »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: