Ein entspannter Monsieur 3 – Dank ‚Peter und der Wolf‘

Klassik für Kinder

Heute muss ich Euch mal erzählen, wie verliebt ich in Monsieur 3 bin. Den kleinen Trotzkopf.

Monsieur 3 trotzt und trotzt und trotzt. Seit Monaten bringt er die gesamte Familie an den Rand der Erschöpfung. Niemand kann seine Geschichte beim Abendbrot zuende erzählen. Niemand kann morgens seinen ersten Kaffee in Ruhe trinken. Jedes Anziehen wird zum Spießrutenlauf, weil jedes einzelne Kleidungsstück mit einem eigenen Schreianfall bedacht wird.

So, wer schreibt jetzt den ersten Kommentar, dass das alles nur eine äußerst wichtige Entwicklungsphase ist? Derjenige, der auch einen trotzenden Zweieinhalbjährigen hat, der beim Trotzen die Schimpfwörter benutzt, die seine großen Brüder aus der Schule mitgebracht haben, werfe den ersten Stein auf mich und mein Gejammer. Im Kindergarten wurde ich bereits mit „Was kennt dein Sohn denn für Wörter!?“ begrüßt. Morgens um 6:00 Uhr führe ich Diskussionen über Kekse und Filme, die in Geschrei enden. Vor dem ersten Kaffee. Das macht das Verliebtsein dann doch manchmal etwas schwierig.

Doch dann… dann zog Peter und der Wolf aus der Hör mal-Reihe bei uns ein. Das weltberühmte musikalische Märchen von Sergej Prokofjef ist jetzt bei Carlsen als Bilderbuch erschienen und erzählt die Geschichte von Peter, der trotz der Warnungen seines Großvaters den sicheren Garten verlässt und mit Hilfe eines kleinen Vogels den dort umher schleichenden Wolf fängt.

Das Besondere: Hinter sechzehn Sound-Knöpfen verbergen sich nicht nur die gewohnten Geräusche, sondern auch die Originalmusik von Sergej Prokofjef, der sich für jeden Charakter ein eigenes Instrument überlegt hat: Geigen für den unternehmungslustigen Peter, Hörner für den bedrohlichen Wolf und die Querflöte für den vorwitzigen Vogel…

Und Monsieur 3? Der drückt. Und lauscht. Und sagt: „Pscht! Da tommt der Wolf!“ Und kann jede Melodie dem entsprechenden Charakter zuordnen.

Und ich? Ich sitze daneben. Und trinke meinen Kaffee. Und lächle. Und bin wieder sehr verliebt in Monsieur 3, der zwar schreien und toben kann – aber bei klassischer Musik ganz sanft wird.

Katja Reider, Markus Zöller: Hör mal: Peter und der Wolf. Carlsen 2017, ab vier Jahren, 14,99 €.

Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Guten Morgen 🙂
    Hach ein wunderbarer Bericht, bei dem ich doch sehr schmunzeln muss… Und dann auch noch Peter und der Wolf! Eines der musikalischen Erlebnisse meiner Kindheit. Bis heute verbinde ich mit dem Musikintrument Oboe die Ente aus diesem Stück. Ganz wunderbar! ♥

    Hab nen tollen Tag 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Juli sagt:

      Den werde ich hoffentlich haben – passender Weise fahre ich zur Book Familia zu Carlsen! 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ach wie schön 🙂 Dann viel Spaß dort!

        Gefällt 1 Person

      2. Juli sagt:

        Danke! Dir auch einen schönen Tag!

        Gefällt 1 Person

  2. papillionis sagt:

    Und doch immer wieder schön! Fard weiterhin im Musikunterricht nicht fehlen“ Schöne Umgestaltung…

    LG
    papillionis

    Gefällt 1 Person

  3. jenny sagt:

    Wir durften ähnliche Erfahrungen machen. Ich finde das Zusammenspiel klassischer Musik mit Bilderbüchern toll, das ermöglicht den Kindern einen frühen musikalischen Zugang. Danke für den Buchtipp!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.