Das aktuelle Lieblingsbuch von Monsieur 3

Neben dem Was ist was-Buch über Pferde (Lieblingstier!) hat Monsieur 3 seit letztem Samstag ein neues Lieblingsbuch: Nirgendwo ein stiller Ort. Wohl dem, der es morgens um viertel nach fünf griffbereit neben dem Bett liegen hat, um zumindest halbwegs in Ruhe seinen ersten Kaffee  zu trinken!

Das ist jetzt eine etwas fiese Überleitung, aber genauso gern wie Pferde mag Monsieur 3 seine Großmütter – die eine sieht er wöchentlich, die andere über Videotelefonie. „Oma! Oma!“ schallt es durch unsere Wohnung, sobald die eine Oma durch die Tür kommt beziehungsweise die andere anruft.

Deshalb heißt Nirgendwo ein stiller Ort für Monsieur 3 auch einfach nur „Oma“, denn der kleine Junge darin – Fritzi („Witzi“) – besucht seine Oma und übernachtet dort. Mitten in der Nacht muss Fritzi aufs stille Örtchen und trifft auf der Suche danach auf einen futternden Dino, einen Bauklötze bauenden Gorilla und ein freundliches Gespenst – die lustigerweise auch alle pieseln müssen. 

Nirgendwo ein stiller Ort ist ein unheimlich witziges Bilderbuch, dass ohne viele Worte auskommt und großen Raum für Interpretationen und Gespräche lässt. Die Illustratorin Regina Kehn kennen wir bereits von der ebenfalls sehr lustigen Geschichte Wir drei, ganz mutig, die auch in dem Vorlesebuch Kleine riesengroße Helden zu finden ist, das ich im letzten Jahr zu Weihnachten vorstellte.

Offenbar hat sie ein Händchen dafür, Geschichten zu erzählen, die ein klitzekleines bisschen unheimlich sind, dabei aber auch unheimlich viel Mut machen! Uns gefällt’s! 🙂

Regina Kehn: Nirgendwo ein stiller Ort. Aladin Verlag 2016, ab vier Jahren, 12,95 €.

ISBN/EAN: 978-3-8489-0120-3
Sprache: Deutsch
Umfang: 40 Seiten
Erschienen am 01.09.2016

Advertisements