Antworten auf die Frage aller Fragen

Französische Wochen bei Juli liest! Meine neueste Bilderbuch-Entdeckung stammt schon wieder von Franzosen – was will mir das bloß sagen? Zeitgleich gucke ich gerade auf Netflix die Serie Marseille. Ich glaube, ich muss den Mann bezüglich unserer Urlaubsplanung noch einmal ansprechen…

Fragen Eure Kinder Euch auch manchmal, ob Ihr sie lieb habt? Mich schmerzt diese Frage immer ein wenig, sofort setzt sich der Schlechtes-Gewissen-Motor in Gang und produziert dunkle Gedanken: „Hab ich in letzter Zeit zuviel geschimpft?“, „Habe ich einen der Monsieurs diese Woche bevorzugt?“, „Zeige ich meine Liebe zu wenig?“, „Bin ich zu oft müde, genervt, nicht da…?“ – und so weiter und so fort.

Wie tröstlich ist es da zu sehen, dass Astrid Desbordes und Pauline Martin diese Frage auch zu kennen scheinen und ein so hübsches Bilderbuch zum Thema geschaffen haben! In sechzehn originellen Gegensatzpaaren erzählen die beiden von bedingungsloser Mutterliebe:

Astrid Desbordes, Pauline Martin
Aus: „Ich hab dich unendlich lieb…“, Copyright Kleine Gestalten 2016

Im Frühjahr diesen Jahres landete die Autorin einen riesigen Erfolg in Frankreich mit diesem Buch (Originaltitel Mon Amour) und da kann man ja wieder einmal sehen, dass Mütter (und auch Kinder) sich überall ähnliche Gedanken machen. Also: Wenn Eure Kinder Euch das nächste Mal fragen, wie lieb ihr sie eigentlich habt – macht Euch nicht so viele sorgenvolle Gedanken darüber und beantwortet die Frage einfach. Vielleicht seid Ihr nicht so kreativ wie Astrid Desbordes, aber Eure Kinder werden bestimmt zufrieden sein! ❤

Astrid Desbordes, Pauline Martin: Ich hab dich unendlich lieb…, Kleine Gestalten 2016, ab drei Jahren, 12,90 €

ISBN/EAN: 9783899557640
Sprache: Deutsch
Umfang: 40 Seiten
Erschienen am 26. April 2016

Merken

Advertisements