Spannender Hörspaß für alle ab acht Jahren

Die Geschichte beginnt an Violettas allergrößtem Tag: Endlich ist sie groß genug – nämlich 1,40 m – um mit dem Silberblitz zu fahren, der coolsten und schnellsten Achterbahn im Freizeitpark! Doch in dem Moment, in dem Violetta in die Achterbahn einsteigen will, passiert es: Plötzlich ist sie geschrumpft und so klein wie ein Fischstäbchen! Und genauso plötzlich ist sie nach einer Stunde wieder groß! Das bringt natürlich einige Aufregung mit sich, vor allem in Violettas Familie, die ihr das plötzliche Schrumpfen nicht glauben will. Aber dann kann Violetta sich doch mit ihrem Mini-Format anfreunden – das ist nämlich ganz praktisch, wenn man sich als Detektivin zu betätigen und den gemeinen Schmuckdieb in Omas Seniorenheim stellen will.

Violetta Winzig ist eine erfrischende und moderne Version des altbekannten Däumling-Motivs, wunderbar vorgelesen von Anna Carlsson, die für ihre facettenreiche Sprechweise für den Kinderhörbuchpreis Beo 2014, aber in diesem Jahr gleichzeitig mit Sandra Hüller und Maulina Schmitt nominiert war und einfach nicht gewinnen konnte. Maulina Schmitt ist einfach eine Kategorie für sich.

Als Achtjährige hätte ich Violetta Winzig jedenfalls geliebt – und mir scheinen viele Recht zu geben, denn seit dem fischstäbchengroßen sind noch drei weitere Abenteuer bei Arena erschienen.

Lou Kuenzler: Violetta Winzig. Ein fischstäbchengroßes Abenteuer. Arena Audio 2014, 2 CDs, ab 8 Jahren. 12,99 €.

ISBN/EAN: 9783401269054
Sprache: Deutsch
Umfang: 138 Min.
Erschienen am 25.02.2014

Advertisements