Kleines Mammut, großer Hörspaß für alle ab acht

Nur mal kurz die Welt retten? Henry, Finn und Zoe haben da wirklich Wichtigeres zu tun, nachdem sie im Wald ein zotteliges Zwergmammut gefunden haben!

Eigentlich hatte Henry sich immer einen Hund gewünscht, doch so ein kleines Mammut ist ja auch ganz nett. Und da man es auf gar keinen Fall halb verfroren im Wald liegen lassen kann, bringen die drei Freunde es zu Henry nach Hause, wo glücklicherweise nur seine nachsichtige Oma ist – Henrys übervorsichtige Eltern hätten wahrscheinlich wesentlich schneller gemerkt, dass die drei etwas verbergen.

Und so haben Henry, Finn und Zoe alle Hände voll zu tun, sich um das ein Meter kleine Minimammut zu kümmern, das trotz seiner Größe einen enormen Appetit hat und am liebsten Hausschuhe, Mathehefte oder Zahnspangen vertilgt. Doch dann gerät Norbert, wie es von den Dreien getauft wurde, in Gefahr und es beginnt eine turbulente Rettungsaktion.

Nur mal schnell das Mammut retten ist ein sehr lustiges und temporeiches Hörbuch, das bei uns im Kinderzimmer zeitweise rund um die Uhr läuft, gelesen von Andreas Fröhlich. Mit 140 Minuten ist es mein Tipp für den Start in die Sommerferien – über zwei Stunden Auto- oder Zugfahrt sind damit bereits überbrückt und wenn man diese mit Henry, Finn, Zoe und Norbert verbringt, haben auch die Eltern Spaß!

Knut Krüger: Nur mal schnell das Mammut retten. Gelesen von Andreas Fröhlich. Silberfisch 2017 (2 CDs, 140 Minuten), ab acht Jahren, 12,99 €.

Advertisements