Wir kochen und backen uns durchs Jahr

Im AT Verlag, aus dem ich Euch bereits Das große Familienkochbuch vorgestellt hatte, ist 2014 ein anderes wunderbares Kochbuch erschienen: Kinder kocht! Dieses richtet sich mehr an Kinder als an Eltern und ich muss sagen, dass es eines der schönsten Kochbücher ist, die ich bisher in den Händen hielt. Wer da keine Lust bekommt, den Kochlöffel zu schwingen, hat selber Schuld!

Das liegt zum einen an den wirklich tollen Illustrationen, an denen auch Kinder beteiligt waren und die so richtig schön modern sind, wie wir Blog-affinen Menschen es eben mögen. Zum anderen liegt es aber auch an dem klugen Aufbau des Kochbuches: Es beginnt mit einigen Küchen-Basics: Was brauche ich in der Küche? Wie schneide ich was? Was heißt „gesund“? Bei der Beantwortung dieser Fragen helfen Herr Schlau und Omi Kluge den Kindern. Diese bleiben – auf eine vollkommen unnervige Art und Weise – auch dabei, wenn es mit den Rezepten losgeht. Diese sind nach Jahreszeiten sortiert, Holunderblütenküchlein und junges Gemüse im Frühling, Beeren und Bikini-Nudelsalat im Sommer (mit einem ferienzeitbedingten Abstecher in die internationale Küche), Kürbisspalten und gebackene Birne im Schlafrock im Herbst (mit Survival- und Apfelrezepten) und Lebkuchen im Winter (mit Kartoffel- und Erkältungsrezepten und Silvesterparty).

Und jetzt entschuldigt uns bitte – wir müssen sofort loskochen!

Julia Hoersch, Nelly Mager, Claudia Seifert, Gesa Sander: Kinder kocht! AT Verlag 2014, 26,90 €

ISBN/EAN: 9783038007708
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S.
Erschienen am 26.08.2013

Advertisements