Zum Inhalt springen

Wenn Sterne verstreut sind

Berührende Graphic Novel zum Kids Comic Day

Flüchtlingslager sollen eigentlich nur vorübergehende Aufenthaltsorte sein, bis es sicher genug ist, wieder nach Hause zurückzukehren. Es hat wohl niemand erwartet, dass der Krieg so lange dauert, denn Hassan und ich sind jetzt schon sieben Jahre hier.

Wenn Sterne verstreut sind, Adrian Verlag 2022

Omar Mohamed und sein Bruder Hassan verbringen ihre gesamte Kindheit im Flüchtlingslager Dadaab in Kenia, nachdem sie ohne Eltern aus Somalia geflohen sind. Das Leben in Dadaab ist hart – zum größten Teil besteht es aus monotonem Warten und Hunger, es ist heiß und vollkommen überfüllt im Lager und nicht leicht, angesichts der über Jahre anhaltenden Aussichtlosigkeit nicht zu verzweifeln. Doch Omar, mit einer schier unglaublichen Resilienz gesegnet, verzweifelt nicht. Er kümmert sich liebevoll um seinen Bruder, der nicht spricht und hin und wieder Anfälle bekommt, gegen die die Ärzte im Lager nichts tun können. Omar führt den Haushalt in ihrem Zelt, schleppt Wasser, kämpft gegen die Monotonie.

Eines Tages bekommt der kluge Junge die Möglichkeit, die Schule im Flüchtlingslager zu besuchen und ist hin und her gerissen: Wer passt auf Hassan auf, wenn er im Unterricht sitzt? Aber wäre schulische Bildung vielleicht auch die Chance, irgendwann Dadaab verlassen zu können?

Gemeinsam mit der Autorin und Illustratorin Victoria Jamieson hat Omar Mohamed die Geschichte seiner Kindheit in Dadaab nun in der Graphic Novel Wenn Sterne verstreut sind veröffentlicht. Mittlerweile lebt er mit seiner Frau, seinen fünf Kindern und seinem Bruder Hassan in Pennsylvania und hat sich seinen Berufswunsch aus Kindheitstagen erfüllt: Er arbeitet als Sozialarbeiter für Geflüchtete und hat die Organisation Refugee Strong ins Leben gerufen, eine Hilfsorganisation, die Schüler*innen in Flüchtlingslagern unterstützt – mit Stiften und Lampen, aber auch mit Periodenprodukten und Toiletten für Mädchen, da dies zwei der größten Hindernisse sind, die Mädchen davon abhalten, zur Schule zu gehen.

Wenn Sterne verstreut sind hat mich tief berührt. Niemand von uns kann sich vorstellen, wie es ist, Jahre und Jahrzehnte in einem Flüchtlingslager zu verbringen, dort groß zu werden. Omar und Victoria beschönigen nichts, weder die Kath-Blätter kauenden Männer, noch die früh verheirateten Mädchen und auch nicht Omars Frust, den er ausgerechnet an Freund*innen und Familie auslässt. Und trotzdem hat die Graphic Novel auch viele schöne Momente, voller Liebe, mit einem feinen, zarten Humor und zum Glück mit einem Happy End – große Leseempfehlung!

Victoria Jamieson, Omar Mohamed: Wenn Sterne verstreut sind (Übersetzung: Julia Augustin). Adrian Verlag 2022, ab 9 Jahren, 9,95 €.


Anlässlich der Blogger*innenaktion Kids Comic Day, organisiert von Kleiner Leser, verlose ich heute ein Exemplar von Wenn Sterne verstreut sind. Erzählt mir in den Kommentaren, ob Ihr schon regelmäßig Comics lest oder ob sie für Euch Neuland sind, und schon wandert Ihr in den Lostopf. Danach geht Ihr am besten auf Instagram und besucht meine Kinderbuchblog- und Bookstagram-Kolleginnen. Unter dem Hashtag #kidscomicday stellen wir tolle Comics vor – für alle, die Comics lieben oder lieben werden wollen.


Teilnahmebedingungen:
Die Verlosung startet am 18.05.2022 um 06:00 Uhr und endet am 21.05.2022 um 23.59 Uhr. Wer einen Kommentar hinterlässt, kann gewinnen. Es wird eine Person ausgelost. Jede Person, die das Posting kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
• Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.
• Das Gewinnspiel beginnt mit dem Veröffentlichungsdatum des Posts und endet wie im Post angegeben.
• Gewinnen kann, wer alle genannten Bedingungen erfüllt.
• Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich.
• Die Verlosung des Gewinns erfolgt im angegebenen Zeitraum des relevanten Posts.
• Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Die Person, die gewonnen hat, wird über eine persönliche Nachricht per E-Mail informiert. In dieser Mail wird die E-Mail-Adresse von BuchContact mitgeteilt, an die die Person eine Anschrift übermitteln kann.
• Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
• Die Daten der Teilnehmer*innen werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
• Den Teilnehmer*innen stehen keine Auskunftsrechte zu.
• Die Teilnehmer* innen verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.


24 Comments »

  1. Ich habe schon immer gerne Comics gelesen und meinem Sohn so das Lesen beigebracht. Ich habe vorgelesen und er musste weiterlesen, wenn er wissen wollte wies weitergeht. Dann hat er Comics verschlungen

    Gefällt 1 Person

  2. Als Kind habe ich ALLE Asterix&Obelix Comics gelesen, die die Kinder- und Jugendbibliothek hatte… deswegen weiss ich auch, was „alea iacta est“ bedeutet ^^ Aber als ich zu alt für die Bibliothek wurde hatte sich das dann leider verlaufen… wäre wirklich schön wieder einzusteigen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Unsere jüngste Tochter zeigt gerade das erste Interesse an der Sammlung der Lustigen Taschenbücher von Opa 🙂
    Unsere mittlere Tochter hat gar kein Interesse an Comics und unsere älteste Tochter ist mit ihren 15 Jahren absolut in ihrer Manga-Welt versunken. Sie hat auch eine riesige Sammlung, was ich aber auch klasse finde.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    Gefällt 1 Person

  4. Regelmäßig nicht, aber durch dich sind wir überhaupt erst zu Guten Comics gekommen. Als Kind kannte ich nur mickey Maus comics und die mochte ich nie. Das war aber für mich lange die Assoziation mit Comics. Da hast du uns eines Besseren belehrt. Danke Julia!

    Gefällt 1 Person

  5. Hei Juli, die graphic novel mit dem Thema finde ich echt gut und wichtig! Wir alle werden gerade vom Thema Ukraine überrannt, und ich finde, wir sollten auch alle anderen Menschen, besonders die Kinder, die unter Kriegen und deren Folgen leiden, nicht vergessen.
    Ich habe meine Lese Karriere mit Donald Duck begonnen, viele Original LTBs sind noch vorhanden, dann kamen Asterix, Schlümpfe, Lucky Luke und Co….
    Aber ich finde die heutigen Graphic novels und deren Themenbreite echt phantastisch!
    LG Annika

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Lina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: